Lernen Sie ERLUS im I.D. HOLZ persönlich kennen!

08.09.2017

Als neuer Partner des I.D. HOLZ e.V. ist die ERLUS AG nun auch als Aussteller vor Ort vertreten. Besuchen Sie den Stand und informieren Sie sich über das Leistungs- und Produktportfolio von ERLUS.

Unter anderem erhalten Sie Einblicke in die E 58 Familie, Informationen zur ERLUS Profi-App sowie zum hagelgeprüften Dachkeramiksortiment, zu regensichernden Zusatzmaßnahmen und vielen weiteren Themen.

Besuchen Sie den Stand der ERLUS AG im I.D. HOLZ und überzeugen Sie sich selbst von ihrem Leistungs- und Produktportfolio.
Besuchen Sie den Stand der ERLUS AG im I.D. HOLZ und überzeugen Sie sich selbst von ihrem Leistungs- und Produktportfolio.


Die Ergoldsbacher E 58-Familie – stetig angepasst an die Bedürfnisse des Handwerks
Dass die E 58 Modellreihe zu Deutschlands meist verkauften Tondachziegel gehört, hat vielfältige Gründe. So schützen die Tondachziegel der E 58 Reihe das Dach optimal und dauerhaft gegen Wetterextreme, wie große Niederschlagsmengen, starken Windsog und heftigen Hagelschlag.

Im Jahr 1958 lief der E 58 zum ersten Mal über die Produktionsbänder im ERLUS Werk im niederbayerischen Ergoldsbach. Seitdem hat das Unternehmen die Produktlinie aus hochwertiger Keramik stetig weiterentwickelt und immer wieder optimiert.

Heute umfasst die E 58-Familie sechs Modelle. Ob Neubau, Sanierung oder Großfläche – es gibt einfach immer das passende E 58-Modell. Zusammen mit der umfassenden Farbpalette schafft die E 58 Reihe damit unendlichen Spielraum für ein schönes Dach.

Der Ergoldsbacher E 58 RS® - die Lösung für flach geneigte Dächer
Auf der BAU 2017 präsentierte ERLUS nun stolz den angekündigten Nachwuchs in der E 58-Familie. Der Ergoldsbacher E 58 RS® ist das sechste Modell der beliebten Tondachziegelserie und ein Spezialist für flach geneigte Dächer.

Das Besondere: Seine ausgefeilte technische Formgebung schützt das Dach zum Beispiel gegen Schlagregen, während die Unterkonstruktion trocken bleibt. Dafür sorgen die ausgeprägte Profilhöhe der Ringverfalzung, mit dreifachem Kopf- und Seitenfalz, und eine direkte Wasserführung. Damit ist der E 58 RS® der erste Dachziegel in klassischer Flachdachpfannenoptik am Markt, der sich durch drei Kopf- und Seitenfalze auszeichnet. So funktioniert der Dachziegel bei geringen Dachneigungen (Regeldachneigung 16°, Mindestdachneigung 10°) und aufwändige regensichernde Zusatzmaßnahmen können entfallen.


Der E 58 RS® ermöglicht durch seine ausgefeilte, technische Formgebung eine sichere Wasserführung auf dem Dach bis zu einer Dachneigung von 16 Grad bei gleichzeitig bewährter E 58-Optik.
Der E 58 RS® ermöglicht durch seine ausgefeilte, technische Formgebung eine sichere Wasserführung auf dem Dach bis zu einer Dachneigung von 16 Grad bei gleichzeitig bewährter E 58-Optik.




Die ERLUS Profi-App –
das praktische Werkzeug für Ihr Smartphone oder Tablet

Die ERLUS Profi-App ist das neue hilfreiche Werkzeug für den Dach-Verarbeiter. Entwickelt auf der Grundlage des beliebten ERLUS Dachhandwerker-Taschenbuchs enthält die App noch weitere komfortable Funktionen, die Ihren Arbeitsalltag erleichtern werden. Die ERLUS Profi-App (für Android, iOS-Geräte) ist für Sie kostenlos im Google Play Store oder App Store erhältlich.


Gut gewappnet für stürmische Zeiten
Wenn gewaltige Hagelkörner in rasanter Geschwindigkeit auf das Dach prasseln, können enorme Schäden entstehen. Insbesondere wenn das Dach dadurch seine Funktion verliert und Regen ins Gebäudeinnere gelangt. Ein Grund weshalb der Hagelwiderstand immer mehr zu einem Indikator für Qualität wird.

Mit ihrem hagelgeprüften Dachkeramiksortiment beweist die ERLUS AG regelrecht Stärke. Dabei erreichte der E 58 PLUS® als bisher einzige Dachpfanne in Europa die Hagelwiderstandsklasse 5 und bleibt somit auch beim Beschuss mit Hagelkörnern mit einem Durchmesser von bis zu fünf Zentimetern unversehrt.


Ergoldsbacher Dachziegel in Verbindung mit geeigneten regensichernden Zusatzmaßnahmen
Form, Verfalzung und Fügetechnik bestimmen die Wasserführung eines Dachziegels, woraus sich die Regeldachneigung ableitet. Welche regensichernden Zusatzmaßnahmen daraus resultieren, sind außerdem von der Nutzungsart, der Dachkonstruktion, den klimatischen Bedingungen und den verbauten technischen Anlagen abhängig. Jeder dieser Parameter kann die Anforderungen an mögliche Zusatzmaßnahmen verändern. Für diese Anforderungen gibt es in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterschiedliche Normen und Regelwerke die, wenn nichts Abweichendes vereinbart wird, einzuhalten sind.


 

Branchenticker

Quelle: EUWID-Holz und Holzwerkstoffe

Aktuelles aus dem Netzwerk

  • Aus Alt mach Neu

    Aus Alt mach Neu

    [08.09.2017]
    EGGER Bauprodukte schaffen die Grundlage für Neues und bieten zusammen mit Produkten für den Möbel und Innenausbau sowie holzwerkstoffbasierte Fußböden entscheidende Anwendungsvorteile für Sanierungs- und Renovierungsarbeiten von Dach bis Fußboden.


    » mehr

  • Berlin kann auch schnell und wirtschaftlich

    Berlin kann auch  schnell und wirtschaftlich

    [07.09.2017]
    Apartmentgebäude für Studierende: Kurze Bauzeit dank hohem Vorfertigungsgrad


    » mehr

  • “Sehr gut” von Öko-Test für STEICOzell

    “Sehr gut” von Öko-Test für STEICOzell

    [07.09.2017]
    Der ökologische Dämmstoff punktet mit hervorragenden Dämmwerten, herausragenden Schadstofftest-Ergebnis und seinem Beitrag zu einem besonders guten Raumklima.


    » mehr

alle Meldungen


Newsletter

Aktuelle Informationen und Hinweise zu Veranstaltungen kostenlos und direkt in Ihr E-Mail Konto.


senden